Fühlen Sie sich schön!
Slider

Brustwarzenkorrektur in Essen

Nicht selten empfinden Frauen ihre Brüste als unschön, obwohl Sie mit Form und Größe zufrieden sind. Grund dafür sind häufig Veränderungen im Bereich der Brustwarzen (Mamillen) und/oder Brustwarzenvorhöfe (Areolae). Nicht selten bestehen eingezogene Brustwarzen, sogenannte Schlupfwarzen oder übergroße Warzenvorhöfe (Areolae).

In diesen Fällen besteht die Möglichkeit mit Hilfe der plastischen Chirurgie die Form und Größe der Brustwarzen anzupassen und so ein ästhetisches Gesamtbild der Brust zu erreichen.

Wir bieten unseren Patientinnen folgende Eingriffe zur Brustverschönerung an:

  • Vorhofverkleinerung der Brustwarze (Areolaverkleinerung)
  • Korrektur der Brustwarzen in Form und Größe
  • Behandlung von Schlupfwarzen (minimal invasive OP-Verfahren zur Korrektur der Einziehung)

Die Durchführung einer Brustwarzenkorrektur dauert ca. 1,5 Stunden. Sie kann ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Eine stationäre Aufnahme ist auf Patientenwunsch möglich. Nach 1-2 Tagen Schonzeit können die normalen, alltäglichen Tätigkeiten wieder aufgenommen werden. Sportliche Aktivität sollte jedoch für ca. 14 Tage ausgesetzt werden.

Es handelt sich um minimal invasive, chirurgische Eingriffe, die sehr schonend durchgeführt werden, dennoch bestehen auch mögliche Risiken, wie z.b. das Auftreten von Wundheilungsstörungen und Narbenbildung.

Es ist möglich eine Brustwarzenkorrektur mit anderen Brustoperationen zu verbinden.

Verkleinerung des Brustwarzenvorhofs in Essen

Bei einer Verkleinerung des Brustwarzenvorhofs wird unter örtlicher Betäubung die überschüssige Oberhaut des Warzenvorhofs chirurgisch entfernt und anschließend die Wunde mit einer speziellen Nahtechnik zirkulär zusammengenäht, so dass spätere Narben kaum sichtbar sind. Im Anschluss an die Behandlung erfolgt eine sterile Abdeckung der Operationsstelle. Nach einer Wundheilung von etwa 10 Tagen können die Nähte entfernt werden. Für einen optimalen Heilungsverlauf müssen die Narben für ca. 1-3 Monate mit Silikonpflaster behandelt werden.

Brustwarzen-Korrektur in Essen

Um Form und Größe der Brustwarze zu korrigieren, wird das dortige, überschüssige Hautgewebe im Rahmen einer Exzision vorsichtig unter Lokalanästhesie entfernt. Dabei wird die Brustwarze so ausgeformt, dass ein ästhetisches Verhältnis zwischen Brustwarze und Warzenvorhof entsteht. Nach einer 10-12-tägigen Heilungsphase können die Fäden entfernt werden. Anschließend sollte die Operationsstelle für mindestens 1-3 Monate mit Silikonpflaster behandelt werden.

Korrektur von Schlupfwarzen in Essen

Bei einer Schlupfwarzenbildung sind die Brustwarzen eingezogen und zeigen nur bei Erregung, z.B. durch Kältereiz, noch einen normale Form, manchmal können sich eingezogene Brustwarzen auch nach Reizung nicht mehr aufrichten.

Um diesen Zustand grundsätzlich zu beheben, wird die Schlupfwarze z.B. mit Eigengewebe unterfüttert und von zurückhaltendem Bindegewebe getrennt.

Die Brustwarze ist dann häufig schon nach einer minimal invasiven Behandlung und Spezialnahttechnik langfristig nach außen gestülpt. Je nach Operationsmethode kann eine Schlupfwarzenkorrektur mit oder ohne Milchgangdurchtrennung erfolgen. Zur Nachbehandlung sollte für ca. 1-3 Monate eine Behandlung mit Silikonpflaster erfolgen.

Infor­ma­tio­nen zu einer Brustwarzenkorrektur

Operationsart

ambulant

OP Dauer

90-120 min.

Anästhesie

Lokalanästhesie, ggf. leichte Sedierungsmaßnahmen

Verband

Spezialverband, ggf. Spezial-BH bis zu 6 Wochen

Klinikaufenthalt

nur auf Wunsch

Verhalten nach OP

körperliche Schonung für 1-2 Wochen

Bettruhe

nein

Belastbarkeit

nach 1-2 Wochen, Brust muss noch geschont werden

Nachsorge

Fadenzug nach 7-12 Tagen,
Kontrollen nach 1 und 7 Tagen, 2 Wo., 3. Monaten, bei Bedarf

Arbeitsfähigkeit

nach wenigen Tagen bis 1 Woche (z.B. Bürotätigkeit)

Sind Sie mit dem Erscheinungsbild Ihrer Brustwarzen unzufrieden und interessieren sich für eine Brustwarzenkorrektur in unserer Klinik für Schönheitschirurgie in Essen. Vereinbaren Sie gerne eine unverbindliche Erstberatung unter 0201 – 77 40 13 oder buchen Sie online einen Termin bei uns. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund um unsere ästhetische Brustverschönerung in Essen.

Wir freuen uns Sie in der Klinik am Stern in Essen begrüßen zu dürfen.

Ihr Dr. Martin Preuß
Schönheitschirurg Essen

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen