Mit Botolinumtoxin gegen den Schmerz.
Slider

Behandlung der Migräne mit Botulinumtoxin in Essen

Auch in Deutschland ist die Behandlung des migräneartigen Kopfschmerzes mit Botulinumtoxin aus medizinischer Indikation zugelassen.

Migräne-Kopfschmerz oder Spannungskopfschmerz hat oftmals seinen Ursprung in unbewussten, unwillkürlichen Verspannungen der Stirnmuskulatur. Dies tritt zunehmend häufig bei Menschen mit sogenannter „PC-Tätigkeit“ auf.

Durch Botulinumtoxin-Injektionen an der Stirn können diese Kopfschmerzen oft vollständig beseitigt werden. Einige „private Krankenkassen“ übernehmen heutzutage sogar die Kosten für diese Behandlung, die leider von den gesetzlichen Kassen nicht erstattet wird.

Gerne beraten wir Sie, ob eine Botulinumtoxinbehandlung für Sie zur Kopfschmerzlinderung in Frage kommt. Vereinbaren Sie jetzt ein Termin unter 0201 – 77 40 13 oder buchen Sie online über unser Kontaktformular einen Termin bei uns. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund um die Behandlung der Migräne mit Botulinumtoxin.

Wir freuen uns Sie in der Klinik am Stern in Essen begrüßen zu dürfen.

Ihr Dr. Martin Preuß
Schönheitschirurg Essen